FIS schließt Übernahme von Worldpay ab

ERM
-
01. August 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Der US-amerikanische Technologie-Anbieter FIS übernimmt Worldpay, einen der größten Anbieter im Bereich Zahlungsverkehr und eCommerce.

FIS kann in der neuen Kombination sein Portfolio und seine globale Präsenz erheblich erweitern. Die weltweite Zahlungsverkehrsbranche bewegt sich aufgrund des technologischen Fortschritts immer schneller und der Markt verändert sich rasch. In der Kombination von FIS und Worldpay werde das gesamte Erwerbs- und Zahlungsangebot von FIS vergrößert, teilte das Unternehmen mit; mit künftig 55.000 Mitarbeitern will man global die Bereiche Enterprise Banking, Zahlungsverkehr, Kapitalmärkte sowie eCommerce weltweit bedienen und weiter wachsen. Nach der Akquisition wird FIS einen Umsatz von über 12 Mrd. US-Dollar jährlich erwirtschaften.

Mehrere Führungskräfte wechseln im Zuge der Übernahme in neue Schlüsselpositionen in der Unternehmensleitung: Mark Heimbouch, ehemaliger Präsident und COO von Worldpay, wechselt als Präsident des Unternehmensbereichs Merchant Solutions zu FIS. Stephanie Ferris, ehemalige Finanzchefin von Worldpay, wird Chief Operating Officer bei FIS. Charles Drucker, ehemaliger Vorsitzender und CEO bei Worldpay, wird stellvertretender Vorsitzender des FIS-Verwaltungsrats. Weiter wichtige Führungskräfte von Worldpay bleiben ebenfalls im Unternehmen. (kra)

Bildquelle: iStock.com/Chris White